Update (14.11.2018): Derzeit erreicht uns wieder eine Welle an Phishing-Mails mit Microsoft Word-Dokumenten im Anhang (.doc). Öffnen Sie auf keinen Fall diese Anhänge!
Der von uns eingesetzte Virenscanner SOPHOS erkennt die infizierte Datei. Sollten Sie noch nicht über einen Virenscanner verfügen, können Sie hier SOPHOS herunterladen.

Update (13.09.2018): Erneut sind Phishing-Mails nach ähnlichem Muster aufgetaucht. Bitte achten Sie darauf, keine unbekannten Links anzuklicken, und Ihr HdM-Passwort niemals auf externen oder ungesicherten Seiten ein.

Update (27.8.2018): Wir konnten den Versand dieser phishing-E-Mails stoppen.
Bereits versendete derartige E-Mails können aber natürlich noch in etlichen E-Mail-Boxen liegen.

Aktuell (22.08.2018 seit ca. 10:50) erreichen uns phishing-E-Mails die angeblich von Angehörigen der HdM stammen und wie Rückantworten aussehen.

Einheitlich in allen uns bislang bekannten Fällen
im Body wird angegen, dass der E-Mailtext nicht angezeigt werden kann:
"Unable to show this email" oder "Cannot display this message"

statt dessen soll zum Anzeigen des Textes ein Link aufgerufen werden:
"Click here to view this message <http:\...>" oder "Click here to show this message <http:\...>"

Bei diesen E-Mails handelt es sich offensichtlich um phishing-E-Mail.
Bitte rufen Sie den angezeigten Link nicht auf.

Nächster Beitrag